Mindestpreis 90.0€ Mindestpreis

    Description

Lust auf Vulkane und Inselflair? Erkundet die Strände Teneriffas in einem unserer klassischen T3-Campervans und lasst Euch vom Passatwind treiben. 67 km Küste warten darauf entdeckt zu werden.

Teneriffa ist die größte der kanarischen Inseln und eine der Top-Destinationen mit ganzjährig warmen Klima. Dabei ist die Vulkaninsel nicht halb so einseitig wie man zunächst denken mag: Abgelegene Lavastrände, tropische Wälder, der zweitgrößte Straßenkarneval der Welt und ein Paradies für Surfer. Teneriffa hat es in sich!

…Lust auf Meer?

Die Passatwinde machen die Insel zum anspruchsreichen Windsurfmekka. Der Süden ist mit dem Aussteigerort “El Medano” ideal für alle fanatischen Wassersportler, von jung bis alt, Anfänger oder Fortgeschritten. Für die Wellenreiter unter uns: Wegen des Küstenverlaufs der Insel läuft eigentlich fast immer irgendwo was und mit dem Campervan macht die Suche nach der perfekten Welle doppelt Spaß. Gerade im Sommer bietet der urbane Süden im Windschatten des Teide Vulkans bei Südwest-Swell erstaunlich gute Surfbedingungen, bei denen alle Wellenreiter auf ihre Kosten kommen. Am “Playa de las Americas” bricht auf jeden Fall die bekannteste Welle der Insel.

An der wellensicheren Nordküste Teneriffas finden sich ideale Bedingungen auch für Surfanfänger. An den Surfspots “Martíanez” und “Playa Jardín” in der Region von “Puerto de la Cruz” gibt es eine große Auswahl an Surfschulen. Vor allem wenn es sonst überall flat ist, ist der Strand “Socorro” eine gute Wahl. Aber steht am besten früh auf, denn es kann bei guten Bedingungen sehr voll werden.

Neben dem Wassersport gibt es auch noch viele weitere landschaftliche und kulturelle Alternativen, wie bspw. eine Exkursion auf den höchsten Berg Spaniens. Der 3.700 Meter aus dem Atlantik ragende Vulkan Teide beeindruckt mit seiner einzigartigen Kulisse und dem atemberaubenden Weitblick vom Gipfel.

Playa del Socorro
43°24’33.7″N • 2°39’39.9″W

Diese legendäre Welle und “Eurpicope’s longest left” bricht ziemlich hohl auf die Sandbank einer Flussmündung. Abhängig von der Lage der Sandbank kann die Welle wie ein  Pointbreak brechen und extrem lange Ritte ermöglichen. Damit die Welle läuft, benötigt der  Spot einen größeren  Swell.

Jetzt unverbindlich Buchen

Surf Van Ausstattung

    • 2-4 Schlafplätze
    • Küche & Geschirr
    • Gaskocher & Spühle
    • Kühlschrank
    • Genügend Stauraum
    • Wassertank
    • Radio mit USB/AUX
    • 100km/Tag frei
Jetzt Buchen
WhatsApp chat